TourenvorschlÄge

Wer das Leben im Freien liebt, der hat hier viele Möglichkeiten: außer Ausflügen zu Fuß am Fluss entlang, durch die Naturparks und die bezaubernden Täler Valli del Natisone gibt es die Möglichkeit zu Ausritten mit dem Pferd, zum Bergsteigen, Sportangeln, Bogenschießen und last not least mit einem Ultraleichtflieger in die Luft zu gehen. Darüber hinaus können Sie Tennis spielen, schwimmen, Dart und Boccia spielen - alles im Umkreis von nur wenigen Kilometern. Aber auch für Liebhaber von Kunst und Kultur bildet Cividale das ideale Ziel. Von dem ehemaligen Mittelpunkt der langobardischen Kultur zeugen noch heute neben dem herrlichen Tempietto, der hoch oben über dem Ufer des Natisone errichtet wurde, die herausragenden Manufakturwaren aus jener Epoche, die zusammen mit den Zeitzeugnissen aus der Zeit der Römer im Museo Nazionale aufbewahrt sind. Auch ein Besuch im Dom ist ein absolutes Muss (am 6. Januar wird hier alljährlich die feierliche Messa dello Spadone begangen), und danach folgt ein gemütliches Flankieren durch die lebendige Fußgängerzone der Stadt, über die Piazza Paolo Diacono bis hin zur Teufelsbrücke (Ponte del Diavolo) mit ihrer eindrucksvollen Atmosphäre.

PHOTO GALLERY




DIE ZIMMER